Themen

Teams / Mitarbeiter

Was bedeuten Konfliktfähigkeit und Kooperationsverhalten als Basiskompetenzen in Teams und bei Mitarbeitern?

"Ergebnis statt Erlebnis" war einmal ein - natürlich zu kurz gegriffenes - Schlagwort bei scheinbaren "Managementhardlinern". Durch die technologische Entwicklung und die damit verbundene Zunahme der Kopfarbeit findet Arbeit immer häufiger im Kontext von Projekten, Netzwerken, Arbeitsgruppen, Joint Ventures, Allianzen etc. statt. Durch die damit einhergehenden vielfältigen Interaktionen können Aufgaben praktisch nur durch gute Zusammenarbeit erfolgreich bewältigt werden. Außerdem werden die Herausforderungen und Aufgaben immer komplexer. [...]


 

Therapeutisch. geschulter Hochseiltrainer

Therapeutisch geschulter
Hochseiltrainer

Theorie und Praxis psychophysischer Exposition – 
eine Ausbildung in 4 Modulen (infer: zertifiziert)

Diese anspruchsvolle, kompakte Ausbildung wendet sich an Hochseilsicherheitstrainer bzw. setzt diese Grundausbildung voraus (Modul 1).

Modul 1 (Grundausbildung) wird von der faszinatour-Akademie angeboten. Alle weiteren Module der Ausbildung (Basic I, II, III) finden auf der Wollmarshöhe statt. Beide freien Träger sind Mitglied des Instituts für Erfahrungslernen (Gründung 2006). Dort werden Wissen, Erfahrung und Möglichkeiten gebündelt, um Grundlagenforschung und Methodenentwicklung in Bereichen des Erfahrungslernens weiter zu vertiefen.

Die inhalt­lichen Grundlagen der Ausbildung basieren auf der wissenschaftlich anerkannten Studie „Erfahrungs­orientiertes Lernen in der Psychotherapie“ 
(Dr. med. Kilian Mehl, Dipl.-Psych. Markus Wolf, Hrsg. infer : Institut für Erfahrungslernen 2008).

__________

__________

Ziel: Der Teilnehmer hat theoretische und praktische Sicherheit im Umgang mit Hochseilbegehern in der psychophysischen Prozessbegleitung.

Inhalte: Der therapeutisch geschulte Hochseiltrainer kann selbstständig ein Vorgespräch mit dem Teilnehmer führen und die Begehung sicher und psychotherapeutisch kompetent begleiten. Er kann eine Reflexion gestalten, die mit einem „guten Abschluss“ endet. 
Gängige psychische Dekompensationen und typische Störungen werden erkannt und aufgefangen, so dass Gefahr „an Leib und Seele“ nicht entstehen.

__________

Modul 1 Grundausbildung (Voraussetzung): Ausbildung als Hochseilsicherheits­trainer. Teilnahme­bedingung: Volljährigkeit, Ersthelferausbildung, physische / psychische Eignung. Sie werden durch die faszinatour-Akademie ausgebildet oder haben diese Grundausbildung bereits absolviert.

Ausbildung in 3 Modulen: 60 Unterrichts­einheiten (jeweils am Wochenende Freitag – Sonntag), Theorie und Praxis psychophysischer Exposition. 
Alle 3 Aufbauseminare finden an der Klinik Wollmarshöhe / Seminarzentrum
"Die Wollmarshöhe" statt. Die Module Basic I, II, III sind nur als Paket buchbar.

Prüfung: Die Qualifikation wird im Abschlussseminar von den Seminarleitern praktisch und mündlich sowie schriftlich geprüft. Technische Sicherheit wird vorausgesetzt.

__________

Inhalte der Module:

Modul 1: Grundausbildung Hochseilsicherheitstrainer (Voraussetzung / Fazinatour Akademie)
Modul 2: Basic I – Theoretisches Grundlagenseminar: Neurophysiologische und -psychologische Grundlagen
Modul 3: Basic II – Aufbauseminar: Selbsterfahrung, innere Haltung, Rolle des Trainers
Modul 4: Basic III – Abschlussseminar: Die psychophysische Exposition

__________

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.

 

YouTube Wollmarshöhe Klinik Channel